FC Bayern Frauen verteidigen 4:2 Sieg gegen starke Wolfsburgerinnen

Nach einem 0:6 gegen Wolfsburg in der Hinrunde galt es für die Frauen des FC Bayern etwas gutzumachen.

Es war ein milder Februar Tag mit strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel.

Spannung lag über dem voll besetzten FC Bayern Campus im Norden von München. Es war allen klar, dass man einen starken Gegner zu Gast hatte.

Anpfiff.

Die Münchnerinnen hatten den Ball gut im Griff, doch die Wolfsburgerinnen lauerten auf ihre Chance.

So etwas wie in der Hinrunde sollte sich nicht noch einmal wiederholen.

Erleichterung, als Carina Wenninger nach 20 Minuten das 1:0 für die Gastgeber erzielte.

Voll besetzte Ränge

Die Ränge der Spielstätte des FC Bayern Campus waren voll besetzt.

Die Wolfsburgerinnen fanden nicht so richtig in Ihr Spiel.

Vielleicht waren sie auch von der großen Anzahl Bayern Fans überwältigt, wer weiß?

Vor der Halbzeitpause erhöhte Gina Lewandowski auf 2:0

In der zweiten Halbzeit kamen die Wolfsburgerinnen motiviert aus der Kabine zurück und machten Druck nach Vorne.

Nach einem unglücklichen Eigentor von Nilla Fischer führten die Fußballerinnen des FCB mit 3:0.

FC Bayern Fans sorgten für gute Stimmung im Stadion

Nun schien alles klar auf einen Sieg der Bayern zu deuten, aber die Wolfsburgerinnen gaben sich nicht auf, sondern kämpften.

Nach zwei Treffern innerhalb weniger Minuten stand es nur noch 3:2 für die Gastgeberinnen.

Der FC Bayern begann zu wackeln und Wolfsburg war nahe dran, das Spiel zu drehen. Zu diesem Zeitpunkt wachten auch die mitgereisten Wolfsburger Fans auf.

4:2 Endstand

Am Ende hieß es 4:2 für den FC Bayern München

In der Nachspielzeit brachte ein Treffer von Bayern Spielerin Fridolina Rolfö den 4:2 Endstand und die Erlösung für die mitfiebernden Fans. .

Wieder waren es 6 Tore in der Begegnung Bayern gegen Wolfsburg, diesmal aber besser verteilt!

An diesem Nachmittag gab es einfach nur guten Fußball zu sehen!

Es war ein spannender Fussballnachmittag auf dem FC Bayern Campus.

Auch ein sehr guter Tipp für Familien!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.