Die Konditorei an der Münchner Freiheit

Bei uns gab es kürzlich etwas zu feiern.

Ein schöner Anlass um sich ein paar Stücke Kuchen zum Kaffee zu holen.

Für mich war es das erste mal, dass ich mir von der Conditorei an der Münchner Freiheit etwas geholt habe.

Sehr oft bin ich an dem Geschäft mit Café nur vorbeigegangen.

Umso überraschter war ich, welche schöne Auswahl in der Auslage zu finden war.

Für unsere Kaffeetafel nahmen wir 2 Stück Käsekuchen, 2 Apfelkuchen und 2 Bienenstich.

Gezahlt haben wir um die 18 Euro, also ca. 3 Euro pro Stück, was wirklich super preiswert ist, für diese Qualität!

Die Kuchen haben sehr gut geschmeckt! Der Käsekuchen war nach Altdeutscher Art mit Quark gemacht. Heute nimmt man ja gerne Frischkäse.

Der Apfelkuchen war sehr gut! Vielleicht ist dem Conditor der Zimt etwas ausgerutscht, aber ansonsten prima!

Der Bienenstich war lecker. Die Mandeln kannte ich von früher noch etwas dunkler geröstet. In unserem Fall hatten sie im Ofen zu wenig Sonne abbekommen.

Insgesamt jedoch ein tolles Kaffee und Kuchen Erlebnis!

Ich kann nur wärmstens empfehlen, auch mal bei der Conditorei an der Münchner Freiheit Kuchen zu holen, damit diese Tradition am Leben bleibt.

Selbstverständlich gibt es dort auch Sahnetorte und vieles mehr!

Ich kann mir gut vorstellen, dass viele von Euch noch nie Kuchen vom Conditor geholt haben.

Für mich war es auch das erste mal!

Ein tolles Erlebnis!

Homepage der Conditorei an der Münchner Freiheit

Ein Gedanke zu „Die Konditorei an der Münchner Freiheit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.